Alles neu macht der … Oktober!

Auch ein Musikinstrument kommt in die Jahre. Während es bei Geigen wie mit gutem Wein ist und sie im Alter immer wertvoller werden, gibt es für Keyboards leider keinen „Denkmalschutz“. Denn die Erfindungen in der elektronischen Musik sind schnell überholt. Kalter Kaffee also statt horrenden Liebhaberpreisen? Nicht ganz. Denn auch ein mit Funktionstasten gespickter Veteran kann dem Beschenkten noch Freude bereiten. Und der schwarze Neuling überrascht beim Volksliedersingen im Emmi-Seeh-Heim mit perlenden Pianoklängen und volltönender Orgel. Dort im Heim wird er auch seinen festen Platz haben und von Carola Schark zur Freude der Bewohner fleißig eingesetzt werden. Ach übrigens, ein Keyboard spielt mitnichten von alleine. So, wie ein Motorrad auch nicht von alleine fährt, sondern beherrscht werden muss. Wie beim Zweirad heißt es: Üben, üben, üben. Damit der „Jäger aus Kurpfalz“ „am Brunnen vor dem Tore“ nicht ausrutscht und statt dessen „Jetzt kommen die lustigen Tage“ anstimmt.