Die Freude kommt auf vier Rädern

Wer nicht mehr so mobil ist, verpasst viel Spannendes in Stadt und Land. Eine große Erleichterung ist es daher, mit einem rollstuhlgerechten Fahrzeug die Menschen zu manchen Wunschorten zu bringen. Ob das ein Konzert, eine Besichtigung oder ein Ausflug in die schöne Landschaft ist – eine enorme Steigerung der Lebensqualität ist es auf jeden Fall. Auch langjährige Besucherinnen und Besucher der Begegnungsstätte profitieren hiervon, wenn zum Beispiel eine Erkrankung am Weg zum Emmi-Seeh-Heim hindert. Und wie schön ist eine Einkaufsfahrt, verbunden mit einem entspannten Bummel durch ein großes Geschäft!

Das Ganze muss natürlich finanziert werden. Neben Eigenmitteln von fast 6.000 € erhielt die AWO Baden einen Zuschuss der Glücksspirale in Höhe von über 23.000 €. Die Gesamtsumme von 28.999,57 machte es möglich, dass die älteren Menschen im Heim und im Quartier nun noch mehr am Leben teilhaben können.

Der Mundenhof im Freiburger Westen, das Landfrauencafé in St. Peter und weitere spannende Ziele stehen im Frühjahr auf dem Programm – verbunden mit einem herzlichen Dank an alle, die hierzu beigetragen haben.