Die vielen Engel des Alltags

Müssen Engel eigentlich Flügel haben? Nein, denn sie bewegen sich ja durchaus auch auf Erden fort. Sie sind auch nicht zwingend jugendlich, tragen manchmal Jeans, haben alle Hautfarben und sprechen alle Sprachen, die es auf Erden gibt. Gemeint sind die vielen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ohne die ein Pflegeheim nur ein Haus zum Essen und Schlafen wäre. Sie gestalteten und begleiteten die Weihnachtsfeier im voll besetzten Saal des Emmi-Seeh-Heims, schenkten Kaffee nach und kümmerten sich nicht nur um das leibliche Wohl der Besucher. Ein vielstimmiger Chor erklang, als Carola Schark mit dem Keyboard bekannte Weihnachtslieder anstimmte. Elisabeth Schneider regte mit ihren mystischen Märchen aus dem hohen Norden zum Nachdenken an. Hansjörg Seeh, Ehrenvorsitzender der AWO Baden, begrüßte anstelle der leider verhinderten Heimleiterin Margit Kazda die älteren Menschen und fand berührende Worte für das Fest als friedliches Miteinander.

 

­