Mit Lina aktiv für die Gesundheit

Peter Maffay sang’s in einem Lied:
„Manchmal bin ich schon am Morgen müd.“

Das kennen Sie von sich bestimmt.
Man wacht schlecht auf, ist leicht ergrimmt.

Der Tag ist gelaufen, schon kurz nach dem Wecken.
Nicht mal das Frühstück will einem schmecken

Doch da flitzt Lina über‘n Gang.
Alles macht die Hälse lang,

jeder ruft und jeder lockt
wenn sie sich auf den Boden hockt.

Denn da kommt der liebste von allen Hunden,
die schlechte Laune ist verschwunden.

Wie schafft das die Kleine, so neu noch im Leben?
Sie hat uns Wichtiges zu geben:

Die Forschung ist sich einig da:
Jeder Mensch braucht Vitamin H!

Mit Vitamin H bleibt man gesund
denn Vitamin H, das kommt vom Hund.

Ein Kraulen, ein kurzer Anblick schon
reicht für eine Tagesportion.

Streicheln und Necken heitern dich auf
du bist den ganzen Tag gut drauf.

Besonders viel aus gutem Grund
gibt’s Vitamin H vom Baumwollhund.

Die wackelnden Ohren, das weiche Fell
sorgen für Verbreitung schnell.

Die Knopfaugen, der Hundeblick
wie in der Liebe macht es „Klick“.

Der Wissenschaftler letzter Stand:
Überdosierung: nicht bekannt.

Drum kraul‘ die Kleine, sei so klug
dann gibt’s Vitamin H genug.

Ihr Nachname ist „Vitamina“
- im Heim kennt man sie auch als Lina.

 

 

Foto: Claudia Cafulli