Pumba - ein Haus kommt auf den Hund

Ja, was ist denn das hier? Überall Lina, Lina, Lina. Da muss ich mich jetzt mal beschweren. Die Süßeste, die Kleinste, die Liebste … und was ist mit mir? Hier kommt Pumba!

Okay, wer mich auf den Schoß nehmen will, muss vorher eine Woche konsequent Hanteltraining machen. Ich bin aber auch schon drei. Zugegeben, Locken hab ich keine, aber dafür glänzendes Fell. Da kann die zerzauste Lina nicht mithalten. Zudem bin ich nach einem echten Filmstar benannt aus dem Streifen „König der Löwen“. (Okay, Pumba ist dort ein Warzenschwein, aber der Name ist schon klasse).

Wie Lina werde ich gerne geknuddelt und höre genauso gern Komplimente. Mein Frauchen Kathrin Gnirs muss hier aber arbeiten, so hat sie nicht immer Zeit dazu. Deswegen gehe ich beim Kraulen gerne fremd und wedele freudig, wenn jemand kommt. 

Meine Hobbys? Nun ja, ich könnt jetzt Wunder was erzählen von wegen Bällchen jagen oder Stöckchen holen ... Aber Frauchen hat gesagt, ich soll immer ehrlich sein. Also, am liebsten mag ich Fressen. Gern mag ich auch Fressen. Und Fressen ist meine Lieblingsbeschäftigung. Ein bisschen wasserscheu bin ich auch, aber bei dem schönen Fell ist das verständlich.

So, und jetzt bitte genauso viele Komplimente wie für Lina!

Euer unwiderstehlicher Pumba