Sehenswert

„Mein Schatz, Du bist ne Wucht…“ sang einst Chris Roberts. Doch wer viele Schätze hat, macht sich leicht verdächtig. Außer, es geht um Kunstschätze. Das Freiburger Augustinermuseum hat es diesbezüglich in sich, wenn es um Qualität und Anzahl der Schätze geht. In einem Diavortrag am Mittwoch, dem 19. Juni, zeigt Carola Schark ab 15.00 Uhr so manches Kleinod. Aber auch die Architektur ist sehenswert. Denn das vor neun Jahren spektakulär renovierte Gebäude ist eine Wucht – innen wie außen.